top of page
  • wahlkreis

Längst überfällig: Schwarz-Grün folgt FDP-Forderung, integrierter Jura-Bachelor auf dem Weg



 

CDU und Grüne haben sich innerhalb des Landeskabinetts darauf geeinigt, einen integrierten „Bachelor of Laws“-Abschluss in NRW einzuführen. Ein zugehöriger Gesetzentwurf ist gebilligt worden. „Die Einführung des integrierten Bachelors ist längst überfällig! Seit dem Treffen der Justizminister der Länder vor über einem Jahr hat sich Schwarz-Grün in NRW in dieser Frage überhaupt nicht bewegt. Erst auf Druck unserer FDP-Fraktion kam die Dynamik in den Prozess“, sagt Dr. Werner Pfeil, rechtspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW.

 

Die FDP hatte eine entsprechende Forderung als Initiative ins Landesparlament eingebracht. Nach der Antragsinitiative und auf presseöffentlichen Druck hatte sich die NRW-Landesregierung Ende September 2023 auf eine „kurzfristige Umsetzung“ des Bachelor-Vorhabens festgelegt. Pfeil weiter: „Kurz vor Jahresende haben sich CDU und Grüne nun endlich auf einen Gesetzentwurf verständigt. Wir werden das vermeintliche Weihnachtsgeschenk jetzt sehr genau begutachten!“ Die FDP-Fraktion NRW ist überzeugt, dass das rechtswissenschaftliche Studium durch die Einführung des integrierten Bachelors attraktiver, flexibler und insgesamt moderner werden kann.

 


MMD18-5832 Attraktivitätssteigerung und Modernisierung des Jura-Studiums - NRW braucht den
.
herunterladen • 121KB

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page